Betriebsfunk – ein alter Hut?

Hytera_DMR

Kennen Sie die noch? Die „alten Knochen“ in der Hand? Funkgerät genannt?

VegaSystems ist ein Spezialist für Kommunikation – von Mensch zu Mensch.

Und bereits seit über 17 Jahren betreuen wir noch immer den Betriebsfunk-Sektor. Ein alter Hut?x1p

Nein – denn auch der Betriebsfunkbereich hat in den letzten Jahren einen Wandel vollzogen – von „analog“ zu „digital“ – von „klobig“ zu „smart“ – vom reinen Sprachdienst hin zum vollen Kommunikationsprofi.

Was bieten heutige digitale Funk-Lösungen ?

  • mehrere parallele Gespräche
  • Gruppen sowie Einzelruf
  • Telefonie (VOIP) vom Funkgerät z.B.in das Festnetz
  • SMS / Textnachrichten & Workorder
  • Positionsbestimmung und Tracking
  • Hochgradige Verschlüsselung
  • Sicherheitsfunktionen wie Man-Down etc.RS102_2012-06-10_mt680_1-lpr
  • Telemetrieanbindungen
  • IPv4 und IPv6 Unterstützung

Wo liegen die Vorteile gegenüber Handy und Co?

Hytera-dispatch-system_2

  • Gruppenrufe – alle sind informiert
  • Keine Grundgebühren, keine Kosten für Kommunikation
  • Garantierte, hohe Verfügbarkeit, keine Abhängigkeit von Leistungen Dritter
  • Mehrwerte wie z.B. die Standortbestimmung aller Fahrzeuge, Personen etc.
  • Betriebsfunk geht auch dort – wo der Mobilfunk seine Grenzen hat
  • Digitale Vernetzung und Reichweiten-Erhöhung
  • Einbindung von Telemetriedaten
  • Dispatcher fähig, zentrale Verwaltung aller Dienste
  • IP67 zertifizierte Geräte, wasserdicht, robust

Ditigal Mobil Radio (DMR) – Was ist das?

Digital Mobile Radio (DMR) ist ein offener digitaler Funkstandard des European Telecommunication Standards Institute (ETSI). DMR eignet sich für die Übertragung von Sprache und Daten, bietet eine Reihe weiterer Merkmale und Anwendungen sowohl im herkömmlichen als auch im Trunking-Modus (Bündelfunk) und ist weltweit anerkannt.

DMR Tier II, auch „konventionelles DMR“ genannt, umfasst lizenzpflichtige Funksysteme, Handfunkgeräte und Fahrzeugfunkgeräte, die in den Frequenzbändern von 66 bis 960 MHz betrieben werden. Die Funkgeräte in einem DMR-Tier-II-System kommunizieren über eine Repeater-Infrastruktur, die außerdem Verbindungen zu Telefonnetzen, anderen Funksystemen und angebundenen Applikationen bereitstellt.

Der DMR-Bündelfunk erstreckt sich ebenfalls auf die Frequenzbänder von 66 bis 960 MHz. DMR Tier III unterstützt ähnlich MPT 1327 und TETRA die Abwicklung von Sprechverbindungen und das Versenden von Kurznachrichten. Dazu gehört auch die Statusübertragung mit 128 Zuständen. Außerdem unterstützt diese Stufe des DMR-Standards den Paketdatendienst in verschiedenen Formaten sowie IPv4 und IPv6. Im DMR-Bündelfunk wird die Funkinfrastruktur in Form von Basisstationen und zentralisierten Vermittlungen aufgebaut.

Die VegaSystems betreut Sie in allen Belangen rund um Betriebsfunk, BOS und Tetra, egal ob analog oder digital. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Jetzt_Anfragen

Kommentar verfassen